Datenschutzerklärung Nennung

 

 

Datum / Uhrzeit

HZP

Nennung an:

22.09.2018 / 7:30

Ort / Treffpunkt

Hubert Lüken

Nennschluss

Um Meppen

Heidering 24 A

10.09.2018

Ferienhof Eggern

49716 Meppen

Nenngeld

Am Geelen 28

Tel.: 0593120504

80,00€

 49716 Meppen

ausderheide@gmail.com

 

Datum / Uhrzeit

HZP

Nennung an:

15.09.2018 / 7:30

Ort / Treffpunkt

Armin Siedentop

Nennschluss

Um Braunschweig

Mühlenstr. 3

01.09.2018

siehe Nennung

38547 Calberlah Allenbüttel

Nenngeld

 

Tel.: 05301 649

Mobil: 01715218641

80,00€

 

armin.siedentop@gmx.de

 

Datum / Uhrzeit

VGP

Nennung an:

20 / 21.10.2018 / 7:30

Ort / Treffpunkt

Andreas Tjaden

Nennschluss

Um Aurich

Am Steenpiep 1

01.10.2018

siehe Nennung

26605 Aurich Brockzetel

Nenngeld

 

Tel.: 04948 484

100,00€

 

andreas_tjaden@gmx.de

 

Datum / Uhrzeit

Messe Pferd & Jagd

 

06.12.18 bis 09.12.18

Ort / Treffpunkt

Hubert Lüken

 

Hannover

Heidering 24 A

 

Helfer melden sich bitte bei:

49716 Meppen

 

 

Tel.: 0593120504

 

 

ausderheide@gmail.com

 

Datum / Uhrzeit

Bringtreueprüfung

Nennung an:

17.02.2019 / 10:00

Ort / Treffpunkt

Helmut Sterrenberg

Nennschluss

Ramsloh

Wittmoor Süd 32 A

02.02.2019

 

26817 Rhauderfehn

Nenngeld

 

Tel.: 04955 934500

25,00€

 

Mobil: 01725319986

Bitte beachten Sie, dass für verspätete und unleserliche Meldungen 20,00 Euro Gebühren

zusätzlich berechnet werden! Nichtvereinsmitglieder zahlen 25,00 Euro zusätzlich.

Mitteilungen vom Jagdgebrauchshundverband e.V.

 Neue Formblätter beim JGHV

(Erstellt am 31.07.2018)

Seit dem 25.05.2018 ist die Datenschutzgrundverordnung (EU-DSGVO) in Kraft. Auf Basis dieser Verordnung hat der JGHV seinen gesamten Datenschutz überarbeitet.

Eine für Sie sehr wichtige Änderung, ist die Überarbeitung der Formblätter. Die neuen Formblätter stehen ab sofort unter www.jghv.de als Download bereit.

Download Formblätter JGHV

Bitte benutzen Sie nur noch diese neuen Formulare!

Das Stammbuchamt ist angewiesen, keine älteren Formulare mehr zu akzeptieren. Die Anerkennung einer Verbandsprüfung (z. B. der bald anstehenden HZP'en) ist nur mit dem aktuellen Formblatt 1 (Nennungsformular) möglich.

Prüfungsunterlagen mit älteren Formblättern, auch einzelner Prüflinge, werden vom Stammbuchamt komplett an den Suchenleiter zurückgeschickt.

Bitte haben Sie Verständnis für diese strikte Vorgehensweise. Datenschutz genießt in unserer Gesellschaft einen hohen Stellenwert und der Jagdgebrauchshundverband wird seinen Verpflichtungen diesbezüglich nachkommen.

(Quelle: www.jghv.de)

Datenschutzverpflichtungserklärung für Verbandsrichter des JGHV

(Erstellt am 04.08.2018)

Die "Datenschutzverpflichtungserklärung für Verbandsrichter des JGHV" haben wir als Formblatt 59 erstellt und unter www.jghv.de in der Rubrik Service->Formblätter->Richterwesen abgespeichert.

In der Juniausgabe 2018 unseres Verbandsorgans „Der Jagdgebrauchshund" hat unser Datenschutzbeauftragte Sie in das neue Datenschutzrecht eingeführt. Dieser Beitrag ist auch auf unserer Homepage unter der Rubrik „Datenschutz" nachzulesen.

Durch das neue Datenschutzrecht sollen Daten besser geschützt werden. Dies geschieht u.a. dadurch, dass Betroffene besser über ihre Rechte unterrichtet werden. Dazu gehört auch, dass all jene, die den Datenschutz bei ihrer Tätigkeit zu beachten haben, eindringlich auf ihre Pflichten hingewiesen werden. Das gilt selbstverständlich auch für die ehrenamtliche Tätigkeit und damit auch für Sie als Verbandsrichter.

Der Gesetzgeber erhofft sich einen effektiven Datenschutz auch dadurch, dass er u.a. Vereine und Verbände verpflichtet, jederzeit nachweisen zu können, dass sie Amtsinhaber und Funktionsträger über den gesetzlichen Datenschutz belehrt haben, bevor überhaupt ein Schaden eintreten kann. Nur dann ist aus seiner Sicht sichergestellt, dass Betroffene von Beginn an wirksam vor Missbrauch geschützt werden, aber auch Amtsträger vor einer späteren Haftung. Denn anfängliche Unwissenheit schützt nicht vor einer späteren Haftung oder gar Strafe.

Nur zu diesem Zweck möchten wir Sie bitten, uns auf Formblatt 59 das zu bestätigen, was für Sie alle längst eine Selbstverständlichkeit ist. Ihre gesetzliche Haftung besteht schon jetzt und wird durch den Coupon nicht erweitert.

Wir haben die Verpflichtungserklärung so formuliert, dass sie für alle gut verständlich ist. Sollten Sie dennoch Fragen
haben, zögern Sie nicht, uns zu fragen. Wir erfüllen mit diesem Coupon eine gesetzliche Pflicht. Unterstützen Sie uns durch zügige Bearbeitung und schnellstmögliche Rücksendung an die Geschäftsstelle des JGHV.

Nur so schützen Sie das, was uns am Herzen liegt: ein auf zuverlässige Daten gestütztes Jagdgebrauchshundewesen.

(Quelle: www.jghv.de)

 Bitte beachten Sie, dass für verspätete, unleserliche Meldungen und alte Meldeformulare 20,00 Euro Gebühren

zusätzlich berechnet werden! Nichtvereinsmitglieder zahlen 25,00 Euro zusätzlich.