Nachruf Emil Schmitt 01.01.2012

NACHRUF

Die Landesgruppe Rheinland-Pfalz, Hessen & Saarland trauert um Emil Schmitt, der am 1. Januar 2012 in Worms im Alter von 61 Jahren verstarb.

 

Emil Schmitt war zusammen mit Dr. Schäfer ein Gründungsmitglied der Landesgruppe Rheinland-Pfalz und von Anfang an als Zuchtwart tätig. Einige Zeit leitete er auch als Vorstand unsere Landesgruppe.

Im Jahr 1976 gründete er den Zwinger „vom Mennonitenhof“ und erwarb sich einen guten Ruf als Züchter. Durch seine guten jagdlichen Kontakte konnte die Landesgruppe Rheinland-Pfalz, Hessen & Saarland seit Jahren immer auf die sehr guten Niederwildreviere im Raum Worms-Alzey für Prüfungen zurückgreifen. In jüngster Zeit ist besonders die vorm-Walde Herbstzuchtprüfung von 2009 hervorzuheben, bei der Emil Schmitt maßgeblich an der Organisation und Durchführung beteiligt war. Ohne seine Hilfe wäre ein Stattfinden dieser Ausleseprüfung fraglich gewesen. Unvergessen sind auch die Zuchtschauen und Grillfeste der Landesgruppe, die in den letzten Jahren alle unter seiner Leitung und mit Hilfe seiner Frau Monika auf seinem Weingut statt fanden.

Emil Schmitt schätzte alle Gebrauchshunderassen, den Großen Münsterländern war er jedoch besonders verbunden. In seiner Funktion als langjähriger Zuchtwart legte er besonderen Wert auf wesensfeste und leistungsstarke Hunde mit einem ausgeglichenen und ruhigen Wesen. Für diese Ziele hat er sich in seiner fast 40jährigen Mitgliedschaft unermüdlich eingesetzt. Er brachte als Zuchtwart jahrelange Erfahrung und große Sachkenntnis mit, die er bereitwillig mit anderen teilte. Dafür erhielt er auch im Jahr 2009 die Goldene Ehrennadel des Verbandes.

Der Verband Große Münsterländer und die Landesgruppe Rheinland-Pfalz, Hessen & Saarland sind ihm dankbar für sein Bestreben, immer das Beste für die „Schwarz-Weißen“ und unsere Landesgruppe zu erreichen. Seine freundliche, lebensfrohe Art sowie sein Wissen und seine Erfahrung werden uns fehlen. Wir haben einen guten Freund verloren.

 

Emil, wir werden Dich nicht vergessen!

Im Namen der Landesgruppe Rheinland-Pfalz, Hessen & Saarland:

Wilhelm Theisinger