HZP 2016

Herbstzuchtprüfung 2016

Am Samstag und Sonntag, den 10. und 11. September 2015 fand die Herbstzuchtprüfung unserer Landesgruppe bei heißem Spätsommerwetter in Linkenheim (Baden-Württemberg) und bei Worms (Rheinland-Pfalz) statt.

Da ich selbst zu dieser Prüfung nach 11 Jahren wieder einmal als Hundeführer antrat, fällt dieser Bericht sicher etwas persönlicher aus.

Die fünf gemeldeten Gespanne, vier GM und ein DL trafen sich bei Temperaturen über 30° im Schatten am Samstagnachmittag am Wasser eines Altrheinarmes in Linkenheim mit dem Richtergespann. Durch die Teilnahme als Richter von Christian Engeldinger aus Luxemburg erhielt die Prüfung sogar ein internationales Flair.

Die Abkühlung im Wasser erfreute nicht alle Hunde. Leider schied ein Hund bereits bei der Überprüfung der Schussfestigkeit im Wasser aus.

Enttäuschung gab es auch bei einem Führer, dessen Hund 8 Punkte beim „Stöbern mit Ente im deckungsreichen Gewässer“ bekam. Diese Bewertung im oberen „gut“-Bereich ist aufgrund der gesetzlichen Bestimmungen, dass ein Hund, der dieses Fach bestanden hat nicht nochmals an einer Ente geprüft werden darf, besonders ärgerlich, da für die Zucht beim VGM 9 Punkte in diesem Fach verlangt werden.

Am Sonntagmorgen wurde dann um 8 Uhr in die Reviere aufgebrochen. In der Nacht hatte es keinen Tau gegeben, was uns die Gummistiefel ersparte, den Hunden jedoch die Arbeit erschwerte.

Aufgrund der wieder zu erwartenden Hitze wurden die Suchen mit dem Ziel, die Hunde schnell zum Vorstehen zu bringen, vorgezogen. Leider zeigte sich hier, dass das Niederwild bereits jetzt die Felder verlassen und die schmalen Heckenstreifen angenommen hatte. Eine flotte Suche mit anschließendem Vorstehen konnte hier kein Hund zeigen. Aber die drei Hunde in meiner Gruppe kamen alle im Hecken- und Dornengestrüpp zum Vorstehen.

Die Schleppenarbeit konnte gegen 11.30 Uhr begonnen werden. Leider brachte hier eine Hündin das aufgenommene Kanin nicht zurück zu ihrem Führer und schied somit in ihrer letzten Disziplin aus. Sehr ärgerlich!

Trotz der zwischenzeitlichen Erfrischung für die Hunde an unserer Außendusche des Wohnmobils ließ die Leistungsfähigkeit aller Beteiligten in den Mittagsstunden bei Gluthitze deutlich nach.  

So ließ auch mein Rüde bei der letzten Suche gegen 13.30 Uhr in einem trockenen Rübenacker nicht mehr „ausdrucksvoll erkennen, dass er Wild finden will“.

Mit allgemeinem Einverständnis beendete unsere Richtergruppe die Prüfung gegen 14 Uhr.

Von den fünf gemeldeten und erschienenen Hunden konnten in diesem Jahr leider nur zwei die Prüfung mit Erfolg abschließen. Wie so häufig ist das Ausscheiden letztendlich auf den mangelnden Apport zurückzuführen. Auch mein Rüde hat mir hierbei- Gott sei Dank im Vorfeld der Prüfung- gezeigt, wo es noch Mängel in meiner Arbeit gibt!

Vielen Dank an die Richter, die sich die Entscheidungen nicht immer leicht machten, aber am Versagen der Hunde bei der Schleppenarbeit keinen Einfluss hatten und an die Pächter und Revierführer, die uns die Durchführung der Prüfung in ihren Revieren ermöglicht haben.

                                                                                                                                     Barbara Beck

 

            

                 

Das Gruppenbild zeigt die Gespanne von links nach rechts:  Tiro vom Ahler Esch mit Barbara Beck, Ayumi vom Grafenthal mit Thomas Schröder, Carla vom Pfaffenbuck mit Joachim Steiner, Babetta von den Eisheiligen mit Michael Ott-Stopar und Bonifatius von den Eisheiligen mit Katrin Clemens

                                                            

                                                                 Barbara Beck mit Tiro vom Ahler Esch

 

HZP-Ergebnisse, VGM e.V. LG Rheinland-Pfalz, Hessen u. Saarland

Platz   Name des Hundes         ZB-Nr.   R       1    2    3    4    5    6  7a   7b  8    9 10 11  Pkte     H     Lt      Führer

  1  Tiro vom Ahler Esch              24/15     GM    0  10  10  10  10  10 10   10  10  10 10  10  180    J     fragl Beck, Barbara

  2  Ayumi vom Grafenthal         368/15   DL     0  10    8  10  10  10 10   8     8    10 4    10  162    N     fragl Schröder, Thomas

  3  Carla vom Pfaffenbuck        88/15     GM    0  10    7  10  10  10   7    9     10  0   0    10  148    N     sil    Steiner, Joachim

                                                                                                        Ausscheiden lt. Paragraph 15, Abs. 4h

  4  Babetta v. d. Eisheiligen       48/15     GM    0  10  10  10  10  10   8    8  10  0 0 10     128 N     fragl.   Ott-Stopar, Michael
                                                                                                        Ausscheiden lt. Paragraph 15, Abs. 4h

  5  Bonifatius v. d. Eisheiligen  40/15     GM    0  10  10  10  10    8   0    -      0    10 0    10  118    N     fragl Clemens, Katrin

                                                                                                        Ausscheiden lt. Paragraph 14, Abs. 1c

 

_________________________________________________________________________________________

1: Spur   2: Nase  3: Suche  4: Vorst.  5: Führ.  6: Arbeitsfr. 7a: Verl.-Suchen.  7b: Stöbern m. Ente
8: FW-Schleppe  9: HW-Schleppe   10: Art des Bringens  11: Gehorsam

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

Zuchtschau am 13. August 2016

Am Samstag, den 13.08.2016 fand bei herrlichem Sommerwetter die Zuchtschau unserer Landesgruppe mit anschließendem Grillfest statt. In diesem Jahr hatten wir als Austragungsort wegen der gleichzeitigen Möglichkeit zum Üben am Wasser Linkenheim in Baden-Württemberg ausgewählt.

Als Formwertrichter wurde Thomas Schäfer aus Stuttgart eingeladen. Da die Wiesen in dem zur Verfügung gestellten Bereich noch recht hoch standen, wurde der Ring auf einem abgeernteten Feld gebildet und die Hunde zusätzlich auf einem asphaltierten Feldweg beurteilt.

Die Ruhe und Freundlichkeit aller vorgestellten und zuschauenden Hunde war bemerkenswert. Das Messen wie auch die Chip- und Zahnkontrolle verliefen reibungslos. Die Ergebnisse der eingehenden Beurteilung wurden anschließend auch für das Publikum verständlich und nachvollziehbar erläutert.

Vorgestellt wurden in diesem Jahr nur Rüden und Hündinnen in der Altersklasse. Die vorgestellten Hunde wurden im Einzelnen bewertet und im Ring getrennt nach Rüden und Hündinnen in der folgenden Reihenfolge eingeordnet:

 

Name des Hundes                           FW    HW       Stockm     Führer

Rüden:

Aslan vom Walgenbach                       sg     sg        61              Johannes Metzger

Tiro vom Ahler Esch                           sg     sg        66              Barbara Beck

Bonifazius von den Eisheiligen             sg     sg        66              Katrin Clemens

Gringo vom Schmeiental                     sg     sg        64              Stefanie Kiefer

Conner vom Pfaffenbuck                    disq.             70              Reiner Lenz

 

Hündinnen:

Baghira vom Pfaffenbuck                    sg     sg        60              Reiner Lenz

Carla vom Pfaffenbuck                       sg     v          62              Joachim Steiner

Cinderella vom Pfaffenbuck                sg     sg        62              Hans-Georg Hoefle

Babetta von den Eisheiligen               sg     sg        59              Michael Ott-Stopar

Kora vom Steenpiep                         sg     sg        61              Andreas Tjaden

 

Im Anschluss an die Zuchtschau folgte das gemeinsame Grillen an der bewirtschafteten Hütte des VDH Linkenheim, wo Hundeführern, Richtern und Zuschauern bei gutem Essen und Trinken wieder die Möglichkeit zu einem ausgiebigen Gespräch geboten wurde. Den Wanderpokal für die beste VJP 2016 erhielt Herr Joachim Steiner mit Carla vom Pfaffenbuck.

Ein besonderer Dank geht wieder einmal an das Personal im Hintergrund und Uwe Klose für die Bereitstellung seines Gewässers.

 

                                             

                                                                                  Rüden

                                           

                                                                                Hündinnen      

 

                                                                

                                                                         VJP Wanderpokal                                                                

 

 

       

 

 

 

 

                                      

   

 

Zuchtschau im Februar 2016

Landesgruppe Rheinland-Pfalz/Hessen/Saarland

Zuchtschau im Februar

Am Samstag, den 20.02.2016 fand zum ersten Mal eine Winter- Zuchtschau in unserer Landesgruppe im Hotel Sandwiese in Worms- Herrnsheim statt. Als Formwertrichter konnten wir Rolf Jansen dafür gewinnen, den Weg von Lindlar bis nach Worms anzutreten und bei uns zu richten, obwohl am Nachmittag desselben Tages noch andere Pflichten auf ihn in seiner Funktion als Vorsitzender der Landesgruppe Rheinland warteten.

Weiterlesen ...

VJP 2016

VJP-Rangliste Verbandsjugendprüfungen 2016

VGM e.V. LG Rheinland-Pfalz, Hessen u. Saarland

Weiterlesen ...

Jugendsuchen um Worms 2016

Landesgruppe Rheinland-Pfalz/Hessen/Saarland

Jugendsuchen um Worms

Am 10. April wurde die erste Jugendsuche unserer Landesgruppe wieder in den niederwildreichen Revieren um Worms ausgetragen.

Weiterlesen ...

HZP-Ergebnisse 2015

Herbstzuchtprüfung 2015            
             
Name des Hundes Punkte Laut Führer      
Jule vom Donnersberg 184 fragl Theisinger, Wilhelm      
Asko vom Tieben See 177 fragl Breitenstein, Konstantin      
Bess von der Mittelheide 174 fragl Schröder, Thomas      
Cent aus der Heide 171 sil/spl Wagner, Lorenz      
Hedda vom Steinmetz 128 sil Anger, Katharina Ausscheiden lt.  Paragraph 17 Abs, 3
Jolina vom Donnersberg 50   Walter, Eva  Ausscheiden lt.  Paragraph 17 Abs, 3
Justin vom Donnersberg 0   Kempf, Bernd  Ausscheiden lt.  Paragraph 14B Abs.9g

 

Zuchtschau & Grillfest 2015

Zuchtschau und Grillfest 2015

Am Samstag, den 08.08.2015 fand die Zuchtschau unserer Landesgruppe wie
jedes Jahr auf dem Weingut Schmitt in Worms-Herrnsheim statt.

VJP 2015

Landesgruppe Rheinland-Pfalz/Hessen/Saarland
Jugendsuchen um Worms

Am 12. und 26. April wurden die Jugendsuchen unserer Landesgruppe wieder in den niederwildreichen Revieren um Worms ausgetragen. Die Prüfungsleitung, Richter, Führer und Hunde trafen sich jeweils um 7.30 Uhr, um bald darauf in die nahe gelegenen Reviere aufbrechen zu können. Die Prüfungsbedingungen waren an beiden Tagen ideal, da es jeweils kurz vorher etwas geregnet hatte und die Hasenspur von den Hunden sehr gut gearbeitet werden konnte. Zum zweiten Termin war, wie in jedem Jahr, die Vegetation schon etwas zu hoch, was besonders den Richtern das Beobachten erschwerte. An beiden Prüfungstagen konnte man sehr gute Arbeiten der jungen Prüflinge feststellen. Alle Hunde hatten dank der guten Niederwildbesätze in den zur Verfügung gestellten Revieren mehrfach die Gelegenheit, ihre Anlagen zu zeigen. Zu den Prüfungsterminen erschienen neben neun Großen Münsterländern auch Hunde der Rassen DD, KlM und UV. Ein Jungrüde konnte die Prüfung wegen mangelnder Schussfestigkeit leider nicht bestehen. Suchensieger wurde mit 75 Punkten Jule vom Donnersberg mit ihrem Führer Wilhelm Theisinger hier im Bild rechts. Punktgleich erreichte Herr Lorenz Wagner mit Cent von der Heide den zweiten Platz (im Bild Mitte) und Herr Thomas Schröder mit Bess von der Mittelheide mit 71 Punkten den dritten Platz.

Weiterlesen ...

VGP 2014

VGP am 18.10.2014

Am 18. Und 19. Oktober 2014 fand unsere diesjährige VGP statt.  Am Start war Herr Kai Uwe Sell mit seinem Rüden Nils vom Hoxfeld. Das Gespann erreichte 323 Punkte im II. Preis.

Glückwunsch!

Weiterlesen ...

Unterkategorien

  • Prüfungsberichte

      VJP-Rangliste 2017

      VGM e.V. LG Rheinland-Pfalz, Hessen u. Saarland

    Platz  Pr.-Nr.  Name des Hundes                 ZB-Nr.                Rasse      1   2   3  4   5         Punkte   Härte  Laut      Wurfdatum  Führer

      1                  Bajan von Stromberg             317/15                 GM        11 11 10 10 10           74         Nein   fragl       27.11.2015      Muela-Berbel, Daniel

      2                  Fiete vom Ortsberg               47/16                   GM        10 10 10 10 10           70         Nein   sil           17.02.2016     Dr. Schneider, Horst

      3                  Edda vom Bätjers-Braake        13/16                   GM         8 10 10   9 10           65         Nein   sil           07.01.2016     Ziegler, Ulrich

      4                  Diana vom Pfaffenbuck         162/16                  GM         7 10 10 10 10           64          Nein   sil           03.05.2016     Ulm, Jens

     5                  Conny aus der Voreifel           33/16                   GM         7 10 10 10 10           64          Nein   sil           29.01.2016     Renker, Torsten

                                                                 1: Spur      2: Nase               3: Suche  4:Vorstehen 5: Führigkeit

  • Zuchtschauen
  • Verschiedenes